Kompliziertes Dach

Heute hatte ich einen Termin mit Architekt, einem Dachdecker und einem Installateur. Gibt wenig Neues, außer das die Schätzungen im Moment eher nach oben gehen. 🙁

Immerhin kam der Architekt noch mit einer guten Nachricht: Vielleicht können wir ein Förderprogramm der Stadt nutzen. Mal schauen, ob sich das mit den anderen Förderungen (Bafa, Kfw) kombinieren lässt.

Auf jeden Fall wird das Aufstellen des Gerüstes für den Dachdecker herausfordernd. Auf der Rückseite endet mein Anbau (der leider auch ein etwas malades Dach hat) an der Grundstücksgrenze. Die Büsche auf dem Bild gehören schon dem Nachbarn. Und die Gasse neben dem Haus wird auch ein etwas komplizierteres Gerüst mit Tunnel erfordern.[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“1″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“240″ thumbnail_height=“160″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“20″ number_of_columns=“2″ ajax_pagination=“0″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“1″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Slideshow]“ template=“/homepages/0/d28466020/htdocs/clickandbuilds/hoefinet/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/ngglegacy/view/gallery-carousel.php“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Der Dachdecker hat sich auch schon über das verwinkelte Dach gefreut. Ich glaube das sieht man an dem rückwärtigen Foto auch sehr schön.

Beim gehen hat sich das Haus im Sonnenschein dann auch noch mal von einer versöhnlichen Seite gezeigt.

Frontseite in der Sonne

Veröffentlich in

6 Kommentare


  1. Ja, das wird nicht so einfach…. Vielleicht hast Du ja einen netten nachbarn, der erlaubt, daß ein Gerüst auf seinem Grundstück steht!?
    Aber sagmal, hast Du überhaupt einen Garten/ Balkon/ Hof, oder gibt es gar keinen Draußen-Ort für den Sommer?

    Antworten

    1. Vor dem Haus ist ein kleiner Vorgarten. Da habe ich die Vision einer Bank vor dem Haus.

      Hinten gibt es, wenn das Budget reicht, eine kleine Dachterasse. Irgendwo muss man ja den Grill hinstellen.

      Antworten

  2. Das sollte reichen – und zur Not steht der Grill halt vor der bank. Bloß GANZ ohne Draußenplatz kann ich mir keinen glücklichen hausbesitzer vorstellen. Vielleicht hab ich aber auch bloß zu wenig Phantasie!? 😉

    Antworten

    1. Große Ländereien finde ich zwar schon schön, aber ich weiß jetzt schon, das es mir zu viel Arbeit wäre. Deshalb passt das Haus da schon sehr gut.
      Und bisher hat ja ein Balkon auch immer gut gereicht. 🙂

      Antworten

  3. Dachterrasse klingt gut, kleines Dach ist wichtig damit man nicht gleich beim ersten Regentropfen reigehen muss. 😎

    Antworten

  4. Ich glaube da kann man auch vor dem Haus was machen …
    so Terrasse mit Pergola

    Antworten

Kommentar verfassen